Herstellung eines Schreibgerätes

Die Holzauswahl - sehr wichtig um ein gutes Produkt herstellen zu können 

- hier gestockte Buche

Bei der Holzwahl ist es sehr wichtig ein geeignets Stück Holz zu finden

um Rissen vorzubeugen. Auch auf die Maserung wird sehr geachtet.

 157d01cd448b23

 

Nach dem Zuschnitt auf die benötigte Größe werden die "Blanks" mit den entsprechenden Bohrern vorgebohrt, damit dort die Messinghülsen mit einem Spezialkleber eingeklebt werden können. Bei den Bohreren handelt es sich nicht um Standardbohrer, sondern um Spezialbohrer im 1/10mm-Bereich. Also z.B. 8,7mm oder 13.25mm.

 257d01d2959144 357d01d29db25b 457d01e4bc747f 557d01e4c5eaed 657d01e4cc5a7d

 

 

Nachdem der Spezialkleber ausgehärtet ist, werden die Blanks mittels verschiedenen Fräsköpfen vorbereitet, damit die Messinghülse ganz genau mit dem Holz abschließt. Anschliesend wird noch alles entgratet damit mit Hilfe von sogenannten Bushings das Holz auf die Drechselbank aufgespannt werden kann. Jedes Modell benötigt andere Bushings.

Diese sind dazu da, damit der Durchmesser der Schreibgeräte genau mit den Metallteilen zusammenpasst. Somit werden scharfkantige Stellen vermieden.

 757d01ebd8fd70857d01ebe24a521057d01ebe91e08

 

Im Anschluss werden die Holzblanks gedrechselt - je nach Wunsch - gerade oder bauchig - genau so wie der Kunde es wünscht.

 1457d01efdb325f1257d01efd3b602

 

Schleifen der in Form gebrachten Schreibgerätehülsen.

Geschliffen wird aufwärts in folgenden Körnungen 240/320/400/600/800/1000/1500/2000.

Wichtig dabei ist nach jedem Schleifvorgang der Schliff in Längsrichtung um alles möglichst fein zu bekommen.

Danach wird das Holz mit Danish Oil mehrfach behandelt um die Maserung kräftiger Wirken zu lassen.

 Nach dem Trocknen werden dann insgesamt 5 Schichten einer Spezialversiegelung aufgebracht um das Holz vor Schmutzeinflüssen zu schonen.

Diese Versiegelung ist schmutzabweisend, abrieb- und speichelfest. 

Ebenso schützt sie das Schreibgerät vor UV-Strahlen und deren Einflüssen.

 1557d01f2e4f8b8 1757d01f2ed776d 1957d01f2f4ca35 2057d01f2fb9e68 

 1857d020b0ea67f 2157d020b195558

 

 

Nachdem die  Schreibgerätehülsen fertig bearbeitet sind beginnt nun der spannende Teil - die Montage.

Jetzt stellt sich heraus ob alles einwandfrei gearbeitet wurde und keine Überstände oder Unregelmäßigkeiten vorhanden sind.

Denn nach der Montage des Schreibgerätes gibt es KEIN ZURÜCK mehr.

 2257d021d36e22f 2357d021d40d17b 2557d021d45d04d 2657d021d4b4791

 

Wenn der Kunde eine Gravur für das Schreibgerät wünscht, wird diese zwischen dem Drechseln und dem anschließendem Ölen eingebracht und danach mit der Versiegelung fortgefahren.

 2757d02211dcca6 2857d022128b4e6 2957d02212d9495